Top-Angebote von QUELLE
Motorsport
   
Teams
News
Monte Carlo
Schweden
Norwegen
Mexiko
Portugal
Argentinien
Sardinien (I)
Akropolis (GR)
Finnland
Deutschland
1. Etappe
2. Etappe
3. Etappe
Teams
D07 - News
Deutschland 06
Deutschland 05
Deutschland 04
Deutschland 03
Deutschland 02
Neuseeland
Korsika (F)
Japan
Irland
Neuseeland
Wales (GB)
Challenge 07
Rallye-WM 06
Rallye-WM 05
Rallye-WM 04
Rallye-WM 03
Rallye-WM 02
Deutschland 06
Deutschland 05
Deutschland 04
Deutschland 03
Deutschland 02
Touring-WM
DTM
Rallye-DM
Formel 3
Rennsport
National
Termine 2007
News
Dakar 2007
Verschiedenes
  Links  
  Club-Webs  
  Nebenbei...  
  Clubseite  
  Auto-Seite  
  Pr. Anzeigen  
  Print-Ausgabe  
Werbung
  Partner  
  Info-Werbung  
  Coubique Info  
Impressum
  Impressum  
  Redaktion  
  Kontakt  
  Disclaimer  
  Mail  
TW-WM

10. von 16 Läufen
5. von 7 Junior-WM
ADAC-Rallye
Deutschland
17. - 19. August 2007
Länge: 1.227,04 km
19 WP's = 356,27 km
NEWS

16. August 2007 - OMV-Info:

Kinder im OMV Rallyefieber
* Gewinner des OMV Move & Help Design Wettbewerb präsentierten
neuen Look des Rallyeautos
* Stohl/Minor motiviert die bunte und liebevolle Gestaltung
* Anja, Radomir, Jaromir und Norbert erwarten begeistert den Start
in Trier

Heute wurde das OMV Move & Help Auto von Manfred Stohl und Ilka Minor offiziell von den vier Siegerkindern aus Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik präsentiert. Die Kreativität von Anja, Radomir, Jaromir und Norbert war bereits mit dem Finaldesign bestätigt. Doch bei der Pressekonferenz sorgten die vier zusätzlich für gute Stimmung und Schmunzeln im Fahrerlager.

Die Rolle von OMV Move & Help, Engelchen und Teufelchen, einem Mäd-chen im OMV Team und dem Super Spoiler am Citroen Xsara WRC wurde im Detail erörtert. Fest steht für die Kids, dass Sebastien Loeb oder das OMV Team den zehnten Lauf zur FIA World Rally Championship gewinnen werden.

Starkes Engelchen

"Mir gefällt das OMV Move & Help Auto, weil es schön und schnell ist und außerdem einen super Spoiler hat", so bringt es der zehnjährige Norbert Seitlunger aus dem SOS-Kinderdorf Imst in Österreich rasch auf den Punkt und erklärt auch gleich sein Designelement, "das Teufelchen sorgt manch-mal dafür, dass das Auto vom Weg abkommt - das gehört eben zum Rallyesport. Aber Engelchen ist dabei und wird es immer auf den Räder landen lassen, damit Manfred und Ilka weiterfahren können."

Loeb oder Stohl

Dem neunjährigen Radomir Wisnar aus der tschechischen Republik gefiel besonders, dass mit Ilka Minor ein Mädchen als Co-Pilot im OMV Team ist. Sein um zwei Jahre jüngerer Brüder Jaromir möchte Rennfahrer werden - Bodybuilder oder Börsianer käme aber auch noch in Frage. Bei der Frage, wer den zehnten Lauf zur FIA World Rally Championship gewinnen wird, war sich das Brüderpaar aus Stramberk sofort einig: "Sebastien Loeb oder Manfred Stohl mit dem OMV Move & Help Design, jemand anderer hat keine Chance."

Mittendrin statt nur dabei

Design-Siegerin Anja Beer aus Deutschland zeigte sich als Rallye-Vollprofi. Schotter, Asphalt, Grönholm, Wertungsprüfungen, WM-Punkte, Privat- oder Werkteams - für die Zwölfjährige alles kein Thema. Obwohl Anja bereits zum dritten Mal diesen WM-Lauf besucht, zeigte sie sich begeistert: "Manfred Stohl und Ilka Minor kennen zu lernen und das OMV Kronos Citroen World Rally Team zu besuchen, das ist schon etwas anderes, als nur Besucher zu sein."

Fahren wie der Teufel

"Da steckt soviel liebevolle Arbeit in dem Design, die Kinder haben wirklich ein wunderschönes Auto kreiert. Ich will auf jeden Fall wie der Teufel fahren, Engelchen und Ilka werden mir dabei helfen, die Zielrampe zu erreichen. Solch junge Fans zu haben macht wirklich Spaß und motiviert enorm", meinte OMV Pilot Manfred Stohl.

Die Vorgeschichte

Mehr als 240 Kinder aus 14 Nationen (Österreich, Deutschland, Tsche-chien, Slowakei, Rumänien, Frankreich, Pakistan, Iran, USA, Japan, Italien, Argentinien, Bulgarien und Frankreich) haben sich am Designwettbewerb zugunsten von Move & Help, dem Bildungsprogramm der OMV, beteiligt. Die Motive für das Einsatzauto in Deutschland reichten von einer Blumen-wiese über ein Kamel in der Wüste bis hin zur Landstraße, die über das ganze Auto führt.

Keine leichte Aufgabe für die Jury (Manfred Stohl, Ilka Minor, OMV Kronos Citroen World Rally Teamchef Marc van Dalen, Repräsentanten von Caritas, SOS-Kinderdorf und UNICEF), die drei besten Vorschläge zu nominieren. Die Kinder samt Begleitpersonen werden auf Einladung der OMV vom 15. bis 19. August bei ADAC Rallye Deutschland sein.

Rallye im Zeichen von OMV Move & Help

Die Piloten des OMV Kronos Citroen World Rally Teams engagieren sich in der Saison 2007 für das internationale Bildungsprogramm OMV Move & Help. Jeder absolvierte Sonderprüfungskilometer ist EUR 20 wert und geht an die OMV Partner Caritas, SOS-Kinderdorf und UNICEF. Mit diesem Geld werden Bildungsprogramme - auch im Bereich Verkehrssicherheit - für mehr als 35.000 Kinder und Jugendliche in Europa und Pakistan unterstützt.

 
GO TOP
 
  [Home] [Formel 1] [TW-WM] [DTM] [Formel 3] [Rallye-WM] [Dt. Rallye] [News]
[Links] [Kontakt] [Mail] [Impressum] [nach oben]
© Copyright 1999/2007 Auto-Sportwelt
X