Motorsport
   
Touring-WM
FIA-GP2
FIA-GT
A1-GP-Serie
DTM
Dt. Rallyes
Formel 3
Rennsport
National Neu
Termine 2007
News
Motorsport-TV
Dakar 2007
Verschiedenes
  Links  
  Club-Webs  
  Nebenbei...  
  Clubseite Neu!  
  Auto-Seite  
  Pr. Anzeigen  
  Print-Ausgabe  
Werbung
  Partner  
  Info-Werbung  
  Coubique Info  
Impressum
  Impressum  
  Redaktion  
  Kontakt  
  Disclaimer  
  Mail  
TW-WM
Rallye-News
News-Archiv
Formel 1-News
F 1-Rückblick 06
Rallye-News
R-WM-Rückblick 06
DTM-News
DTM-Rückblick 06
Rennsport
Weitere News
Rallye-Links
eBay Partnerprogramm
10. August 2007:

Nur noch wenige Top-Pakete erhältlich
* Wahrend der Veranstaltung aktuelle News von Rallye-Radio RPR1

Wer die spektakuläre Prüfung „Circus Maximus“ auf der dritten Etappe der ADAC Rallye Deutschland am Sonntag in Trier miterleben will, muss sich sputen. Der Rallyepass GOLD, die Top-Kategorie, ist bereits ausverkauft, SILBER (65 Euro) und BRONZE (55 Euro) sind in kleinen Mengen noch bei den ADAC Geschäftsstellen in Trier, Koblenz, Mainz und Saarbrücken er-hältlich.

Sie gewähren an allen Rallyetagen Zutritt zu Wertungsprüfungen und Service-park und enthalten eine Zuschauer-Landkarte, in der alle Prüfungen sowie die 74 Zuschauerpunkte eingezeichnet sind. Die Kategorie SILBER beinhaltet zu-dem Stehplätze für den „Circus Maximus“.

Zum Servicepark in Trier besteht für die Rallyefans ein Bus-Shuttle von drei Sammelparkplätzen aus, und auch die Plätze an der legendären „Arena Panzerplatte“ werden mit Zubringerbussen bedient.

An Tankstellen ist für fünf Euro das offizielle Magazin der ADAC Rallye Deutschland mit vielen Informationen über die WM-Rallyeszene und den Rallye-Ablauf erhältlich. Wer sich auch in seinem Outfit als Fan der ADAC Rallye Deutschland zu erkennen geben will, kann im Servicepark Polos, T-Shirts oder Mützen im entsprechenden Design kaufen (erhältlich auch über www.rallyemerchandise.com).

Ein Leckerbissen für die Liebhaber der Rallye-Historie bildet das Feld der Rallye-Oldies, die auf insgesamt elf Wertungsprüfungen jeweils eine halbe Stunde nach dem Hauptfeld für nostalgische Gefühle sorgen werden. Sitzen-bleiben lohnt sich: Zwischen den beiden Panzerplatten-Prüfungen (WP10/14) absolvieren dort die historischen Autos eine 106 Kilometer lange Marathon-Etappe.

Abwechslung zum Rallyegeschehen bieten das längst zum festen Rallye-Bestandteil gewordene tägliche Fest in Trier am Viehmarkt, das Altstadtfest Baumholder am Freitag- und Samstagabend und das Weinfest der Gemeinde Leiwen mit Sektempfang am Freitag und Auftritt der Weinkönigin am Sams-tag.

Aktuelle News kann man während der Veranstaltung auf Rallye-Radio RPR1 hören, dem offiziellen Radiosender der ADAC Rallye Deutschland. Von sechs bis 19 Uhr gibt es halbstündlich die neuesten Rallye-Informationen, ausge-strahlt von Donnerstag bis Samstagmittag über die Regional-Frequenzen Eifel-Saar-Mosel (Trier: FM 102,9, Eifel: FM 102,1, Mosel: FM 100,1, Luxem-burg und Saarland: FM 102,6). Ab Samstagmittag und am Sonntag von sieben bis 16 Uhrerfolgt die Ausstrahlung landesweit über alle RPR-Fre-quenzen.

Weitere Informationen unter www.rallye-deutschland.de.

 
GO TOP
 
  [Home] [Formel 1] [TW-WM] [DTM] [Formel 3] [Rallye-WM] [Dt. Rallye] [News]
[Links] [Kontakt] [Mail] [Impressum] [nach oben]
© Copyright 1999/2007 Auto-Sportwelt
X